Qualles Blog - Fancyfirefly

Direkt zum Seiteninhalt

Das Leben wird bunt...

Fancyfirefly
Veröffentlicht von · 23 November 2019
Wir ziehen los mit ganz grossen Schritten und stolpern rein in eine neue bunte Welt. Die Eroberung hat begonnen und wir Drei sind ganz vorn dabei. Wie die drei Musketiere sind wir losgezogen, Brust raus, die Krallen gewetzt, die Ohren angelegt, die Nase in den Wind (an dieser Stelle setzen die Fanfaren ein) und dann sind wir aus unserer Kiste rausgestolpert. Atlanta wie Jeanne d´Arc vorne weg und wir zwei Stuntmänner hinterher. Und dann lagen wir auf dem Handtuch und haben erst einmal die Lage sondiert. Wohin sollen wir uns durchschlagen, nach links über das wacklige Etwas in Richtung der grünen Burg? Oder lieber geradeaus stürmen in den Wald zu den wilden Tieren? Oder die rechte Flanke, entlang des riesigen Lindwurms zu der grossen Röhre, die uns vielleicht direkt an den Rand der Welt bringt?
Die Entscheidung viel einstimmig aus, wir legen uns erst einmal hin und ruhen uns aus. Wir hatten Glück, eine holde Maid kam des Weges mit frischer Milch. Wir haben uns erst einmal die Bäuche vollgeschlagen. Kugelrund lässt sich auch nicht die Welt erobern, also erst einmal noch ein Päuschen eingeschoben. Aber jetzt, los gehts. Da hört ihr es? Schritte, ein Hecheln, mehr Schritte noch mehr Hecheln.. Achtung über uns ein riesiger schwarzer Drache, die Augen funkeln und aus seinem Maul schnellt ein nasser rosa Lappen. Rückzug oder Angriff?
Angriff auf ihn... Moment, den dicken Schädel mit den Bernsteinaugen kennen wir doch. Rico, unser Retter, der Ritter in der schwarzen Rüstung. Befeuert durch sein selbstbewusstes Auftreten entschließen wir uns alle drei Gebiete gleichzeitig zu erstürmen. Atlanta stolpert nach links zur Burg, Alastor rollt nach vorne zu den wilden Tieren und ich schwanke nach rechts zur grossen Röhre. Welt du gehörst uns, nichts kann uns mehr aufhalten. Was soll denn das sein? Hey, bei mir geht es nicht weiter. Da schallt es von meinen Geschwistern zurück: bei mir auch nicht, bei mir auch nicht. Nun gut, jetzt hat uns dieser dumme Zaun noch gestoppt, aber wir werden einen Plan schmieden und dann kommen wir wieder, werden ihn niederreissen und der Rest wird dann auch noch erobert.

Die Drei AAA



Zurück zum Seiteninhalt