Qualles Blog - Fancyfirefly

Direkt zum Seiteninhalt

Breaking News - Breaking News

Fancyfirefly
Veröffentlicht von · 28 Oktober 2019
Drei kleine FancyFireflys hat uns unsere kleine Qualle geschenkt und das natürlich in typischer Qualle-Manier. Ruhig, souverän und ohne viel Chichi. Wir erzählen Euch mal wie das alles so abging. Das erste Mal haben Frauchen und Herrchen am Samstag Abend geschnallt, dass Qualle anfängt sich anders zu verhalten. Wir waren natürlich schon Mittag informiert, man muss ihnen aber nicht alles gleich auf die Nase binden. Unruhig ist sie geworden, Fressen musste auch nicht mehr sein und die ganze Nacht Herrchen nicht mehr von der Pelle gerückt - grosses Kuscheln. Die Nacht wurde dann genutzt um x-mal sein Geschäft zu erledigen. Wir dachten schon die hat jetzt eine "Schrumpfblase", die sind ja öfters rein und raus als wir Zwei in der ganzen Woche. Anständig wie sie ist, hat sie aber bis zum Morgen gewartet, Zeit für einen Kaffee musste schon noch sein. Kurz vor halb sieben, natürlich nach Winterzeit, haben sich dann Frauchen und Quällchen in die Wurfkiste zurückgezogen. Die war ausgestattet, als würde man damit rechnen, das ein junger Elefant sein Geschäft darin erledigen möchte. Was denken die denn, Qualle ist ein Ferkel? Aber zurück zu den wichtigen Dingen.
Halb Acht - get this Party started - unsere Hündin ist schon da, das war Rock´n Roll. Ein kurzes fiepen, Fruchtblase auf, die Kleine sauber gemacht und stimuliert, die Nabelschnur nicht vergessen - Check - alles tip top - Durchatmen.
Luft holen, 7:40 Uhr, Pausen sind was für Langweiler. Come on let´s twist again, ein Rüde kommt. Qualle mit der gleichen Routine, wobei mir uns fragen, wo die Routine herhaben will, den Rüden versorgt. Läuft hier ein Wettbewerb oder warum gibt die so Gas?
So jetzt aber mal P A U S E !

Qualle versorgt ihre zwei Süssen jetzt erst mal und sie wird natürlich auch versorgt. Love is in the air....
Na ob es das jetzt war, es ist jetzt schon 10 Uhr durch. A kind of magic - kurz vor halb Elf und unser zweiter Rüde erblickt genauso schnell und unkompliziert die Welt.  
Unsere Qualle hat das ganz toll gemacht, von uns ein dreifach Wuff Wuff Wuff.

Wir dürfen zwar noch nicht ran an die süßen Boller, werden Euch aber auf dem Laufenden halten.
Wir gehen uns jetzt mal erholen.

Tante Fiamma und Onkel Rico



Zurück zum Seiteninhalt